Schotten zu Gast bei KSC TUT GUT.

Besuch schottischer Vertretung von „Fußballfans im Training“ in Karlsruhe

KSC TUT GUT.

Vor dem letzten Gruppenspiel der schottischen Nationalmannschaft gegen Ungarn gab es internationalen Besuch auf dem Wildparkgelände. Eine schottische Delegation von „Fußballfans im Training“ war mit ihren Familien und Freunden zu einem freundschaftlichen Kleinfeldturnier angereist, bevor es zum letzten Gruppenspiel nach Stuttgart ging.

Teamfoto der schottischen Gäste

In Kooperation mit der Deutschen Krebshilfe führt KSC TUT GUT. jedes Jahr ein mehrwöchiges Programm durch, das Menschen mit Übergewicht zu mehr Bewegung und einem gesünderen Lebensstil motiviert. Bereits seit 2010 läuft das Programm in Schottland, bei dem sich 42 Clubs der oberen vier Ligen beteiligen. Auch bei vielen deutschen Clubs gibt es mittlerweile „Fußballfans im Training“.

Schottischer Fan im BBBank Wildpark

Am vergangenen Samstag war nun eine schottische Vertretung des FC Dunfermline zu Gast in der Fächerstadt. Knapp 15 Spieler von „Fußballfans im Training" waren mit ihren Familien und Freunden angereist, um auf dem Gelände des KSC ein Kleinfeldturnier zu spielen. Bei typisch schottischem Wetter startete der Tag zunächst mit einer BBBank Wildpark-Tour in deutscher und englischer Sprache. Anschließend zogen sich die Protagonisten in den Katakomben des BBBank Wildparks für ein freundschaftliches – aber durchaus ehrgeiziges – Turnier um.

Bevor die Gäste am darauffolgenden Sonntag zum Spiel der schottischen Nationalmannschaft nach Stuttgart fuhren, fand ein gemeinsames Abendessen statt. Bei schönem Wetter genoss der schottische Besuch ein leckeres Grill- und Salatbuffet auf dem Gelände.


Match
Center
- : -